Klavierunterricht

Klavierspielen heißt, mit den Fingern zu singen
"Il faut chanter avec les doigts" (F. Chopin)
 
  • Mein Klavierunterricht findet vornehmlich in meinen Räumlichkeiten in München statt, auf einem Yamaha- oder Steinway-Flügel.
 
  • Unterrichtssprachen sind Deutsch, Englisch oder Italienisch.
 
  • Der Unterricht steht Anfängern wie Fortgeschrittenen, bis hin zur Hochschulreife, offen. Persönliches Vorstellen ist erwünscht.
 
  • Der Unterrichtsraum in München (Landsberger Str.143e) liegt unweit der S-Bahn-Station Donnersberger Brücke (alle S-Bahnen) sowie der U-Bahn-Station Heimeranplatz (U4/U5). Straßenbahnen (Linien 18 und 19) halten fast direkt vor dem Haus.

  • Auf begabte Kinder ab 4 Jahren gehe ich individuell ein. Dafür habe ich ein spezielles, sehr variables Programm entwickelt, das die jeweiligen Fähigkeiten und Möglichkeiten des Kindes berücksichtigt. In kurzer Zeit können so schöne Ergebnisse erzielt werden.

    Beispiel-Video (Sonja, 4 Jahre)

Beispiel 2, etwa 8 Wochen später

 

Für neuere Videos von Sonja bitte hier klicken


  • Die Anschlagstechnik entwickelt sich aus einer möglichst lockeren und physiologisch "natürlichen" Handhaltung. Anfangs werden - nach Möglichkeit anhand musikalisch ansprechender und anspruchsvoller Stücke und Übungen - die Unabhängigkeit der Finger, verschiedene Anschlagsarten, Artikulation und Geläufigkeit geübt, wobei größter Wert auf die gleichmäßige Ausbildung beider Hände gelegt wird. Grundlegende musiktheoretische Kenntnisse werden dabei von Anfang an begleitend eingeflochten und vermittelt.
 
  • Mit der Zeit soll der Zweck allen Übens immer deutlicher hervortreten: möglichst rasch zu den großen Meistern der Klaviermusik vorzudringen und die Fähigkeit zu erlangen, deren Werke musikalisch sinn- und ausdrucksvoll zu interpretieren.

Erfolge von Schülern und Studenten

Für weitere Fragen oder Auskünfte rufen Sie mich an, oder schreiben mir ein Fax oder eine E-Mail